EnglishDeutsch
Follow us
Mobile 1

Kontakt

Am Mittleren Moos 48, 86167 Augsburg (D)
Service:+49(0)17640025625Sales: +49(0)15164334996
info@visiongreensolutions.comservice@visiongreensolutions.comsales@visiongreensolutions.com
Adresse

Login

Login
Im UTG, Am Mittleren Moos 48, 86167 Augsburg (D)
Sales-Hotline: +49 821 498 034-20
Service-Hotline: +49 821 498 034-30
EnglishDeutsch

Green Innovations

HomeGreen Innovations

GREEN INNOVATIONS

Für die Antworten auf die Schlüsselfrage, wie die Grundbedürfnisse einer wachsenden Weltbevölkerung befriedigt werden können, ohne dabei die ökologischen Grundlagen der Erde zu zerstören, entwickeln wir bei Vision Green Solutions Zukunftssysteme, die ausgewählte Technologien aus unterschiedlichen Leitmärkten der Umwelttechnik sinnvoll bündeln.

  • Green Water Systems – Nachhaltige Wasserwirtschaft
  • Green Energy Systems – Umweltfreundliche Erzeugung, Speicherung und Verteilung von elektrischer und thermischer Energie
  • Smart Green Buildings – Optimierte Energieeffizienz im gewerblichen und privaten Gebäudebau

Green Water Systems

Ressourceneffiziente Technologien zur Wassernutzung in Kombination mit hygienisch sicherer Wasseraufbereitungstechnik.

Vision Green Solutions fokussiert in diesem Leitmarkt auf folgende Marktsegmente:
  • Wassergewinnung und  -aufbereitung
    • umfasst unter anderem Produkte und Verfahren zur Erschließung und Föderung von Frischwasservorkommen, Überwachung des Grundwassers sowie die Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen zur Wasseraufbereitung.
  •  Effizienzsteigerung bei der Wassernutzung
      • umfasst ein breites Spektrum an Produkten, Verfahren und Dienstleistungen, die den effizienten Umgang mit der Ressource Wasser unterstützen, etwa Instrumente zur Wassermessung oder Wassermanagementsysteme.
Dadurch entsteht unser unser Beratungs- und Planungsgebiet  Green Water Systems mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Ressourceneffiziente Technologien zur Wassernutzung in Kombination mit hygienisch sicherer Wasser- und Abwasseraufbereitungstechnik.
  • Natürliche Desinfektion: betrifft sowohl den Einsatz von umweltschonenden und umweltfreundlichen Desinfektionslösungen als auch deren Erzeugung unmittelbar vor Ort

Green Energy Systems

  • Erneuerbare Energien: erschließen die Energiequellen Sonne, Erde und Wasser über unterschiedliche Technologien.
  • Effiziente Verteilungsnetze: umfassen Produkte und Leistungen, die für die Infrastruktur erneuerbarer Energiesysteme notwendig sind, wie Netzausbau, Netztechnik und Informations- und Kommunikationstechnik.
  • Speichertechnologien: verbinden Lösungen zur elektronischen, elektromechanischen, mechanischen und thermischen Speicherung von Energie.

Energieeffiziente Gebäude in Kombination mit regenerativer Energietechnik 

Vision Green Solutions fokussiert in diesen beiden Leitmärkten auf folgende Marktsegmente:
  • Energieeffizienz von Gebäuden
    • schließt Materialien zur Optimierung der Bausubstanz sowie die technische Gebäudeausrüstung (TGA) ein. Beispiele sind Dämmmaterialien oder effiziente Heizsysteme.
  • Branchenübergreifende Komponenten
    • führen über MSR-Technologien (messen – steuern -regeln) hin zu intelligenter Gebäudetechnik bzw. Gebädeautomation.
  • Erneuerbare Energien
    • erschließen die Energiequellen Sonne und Erde über unterschiedliche Technologien.
  • Effiziente Verteilungsnetze
    • umfassen Produkte und Leistungen, die für die Infrastruktur erneuerbarer Energiesysteme notwendig sind, wie u.a. Netzausbau, Netztechnik und Informations- und Kommunikationstechnik (IKT).
  • Speichertechnologien
    • sind Technologien zur elektronischen, elektromechanischen, mechanischen und thermischen Speicherung von Energie zusammengefasst.
Dadurch entsteht unser Beratungs- und Planungsgebiet für Green Energy Systems mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Energieeffiziente Gebäude in Kombination mit regenerativer Energietechnik. 

Smart Green Buildings

  • Energieeffizienz von Gebäuden: beinhaltet Materialien zur Optimierung der Bausubstanz sowie die technische Gebäudeausrüstung (TGA) ein, Beispiele sind effiziente Heiz- und Dämmsysteme.
  • Branchenübergreifende Komponenten: innovative Verknüpfung von MSR-Technologien (messen – steuern – regeln) zu intelligenter Gebäudetechnik und Gebäudeautomation.

Durch die Zusammenarbeit mit spezialisierten TGA- und Planungsdienstleister erzielen wir integrative und ganzheitlich optimierte Lösungen im Bereich Hygiene und Desinfektion, regenerativer Energietechnik und energieeffiziente Gebäude.

Nachhaltige Gebäudetechnik durch Systemintegration und Digitalisierung

Die Digitalisierung entwickelt sich immer stärker zu einem Treiber der Systembildung : Die vier Hebel der Digitalisierung (Digitale Daten, Vernetzung, Automatisierung, digitaler Kundenzugang) schaffen die Grundlage für innovative Systeme , mit deren Hilfe Umwelt-und Klimaschutzziele erreichbar werden. Einer der wichtigsten Hebel ist dabei die Vernetzung der einzelnen Systemkomponenten und Teilsystem e (z.B. Green Energy System und Green Water System). Ausgehend von dem schnelleren, präziseren und einfacheren Austausch zwischen einzelnen Systemkomponenten und Teilsystemen können sich selbst organisierende (Gesamt-)Systeme entwickelt werden. Diese können sowohl die Genauigkeit als auch die Geschwindigkeit der auszuführenden Arbeiten erhöhen und tragen damit gleichzeitig zur Reduktion von Betriebskosten bei. Einen entscheidenden Beitrag liefert dabei die Kombination von klassischer Technologie mit künstlicher Intelligenz. Die Automatisierung ist damit ein entscheidender Treiber für den systemischen Ansatz in der Umwelttechnologie.

Durch eine vernetzte Betrachtung der Teilsysteme Green Energy, Green Water, Smart Home, Smart Buildung und Green Building entsteht unser integrales Beratungs- und Planungsgebiet Smart Green Building mit dem inhaltlichen Schwerpunkt: Nachhaltige Gebäudetechnik durch Systemintegration und Digitalisierung.

VISION GREEN SOLUTIONS GmbH – Heimautomatisierung

Weitere Begriffsdefinitionen für Teilsysteme

  • Smart Home (Quelle: ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)
Smart Home beschreibt die Umsetzung der Digitalisierung und Vernetzung im privaten Wohnraum und beinhaltet dabei ganz unterschiedliche Aspekte: So bedeutet Smart Home zum einen die Automatisierung klassischer Gebäudefunktionen wie Licht, Verschattung und Heizung. Zum anderen steht Smart Home für die Vernetzung von Hausgeräten aus den Bereichen Multimedia, Haushalt und Komfort sowohl mit dem Smartphone als auch untereinander.
  • Smart Building Automation (Quelle: ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)
Smart Building beschreibt die Automation und zentrale Bedienung der technischen Ausstattung von Zweckgebäuden wie Bürogebäuden, Flughäfen, Einkaufszentren oder Fertigungshallen. Kernthemen sind dabei die Sicherheit des Gebäudes – z.B. durch Brandmeldetechnik oder dynamische Fluchtwegeplanung – sowie die energetische Optimierung des Gebäudebetriebs, welche in großem Umfang Betriebskosten einspart.
  • Green Building (Quelle: Wikipedia)
Als Green Building oder grünes Gebäude wird ein Gebäude bezeichnet, das unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit entwickelt wurde. Die Gebäude zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Ressourceneffizienz in den Bereichen Energie, Wasser und Material aus, während gleichzeitig schädliche Auswirkungen auf die Gesundheit und die Umwelt reduziert werden. Der Leitgedanke wird dabei idealerweise über alle Phasen des Gebäude-Lebenszyklus von der Projektentwicklung, der Planung und der Konstruktion über den Betrieb, die Wartung und die Demontage verfolgt.

Green Water Systems: Green Disinfection

Green Disinfection – die Referenz für Sicherheit über umweltschonende und umweltfreundliche Desinfektionslösung nach dem Vorbild der Natur.

  • unschlagbar kosteneffizient bei Berücksichtigung der relevanten Vollkosten bekannter Verfahren
  • höchste Wirksamkeit: wirkt bakterizid, fungizid und viruzid (behüllte und unbehüllte Viren);
  • baut Biofilm zuverlässig vollständig ab
  • keine Korrosivität und daraus resultierende Folgeschäden an Materialien
  • kein unangenehmer Geruch,  frei von Duftstoffen, alkoholfrei, vegan
  • keine Hautirritationen, keine Resistenzbildung
  • kein Gefahrstoff (das Produkt ist nach EG-Richtlinien nicht kennzeichnungspflichtig)

Green Water Systems: Green Pool Management

Green Pool Management – die Referenz für chlorfeien Badespaß einzigartiges Bionik-Prinzip über bioelektronische Milieu-Regelung

  • Nutzung von aufbereitetem Regenwasser
  • Pool-Zirkulation zur Sicherstellung der Hygiene ohne Desinfektionschemikalien (z. B. Chlor)
  • Algenvermeidung durch Nährstoffmanagement
  • Niedertemperatur-Wärmetauscher für eine höchst effiziente Pool-Heizung

Natürliche Desinfektion betrifft sowohl den Einsatz von ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Desinfektionslösungen, als auch dessen Erzeugung unmittelbar vor Ort.

Desinfektionsmittel proton-IQ®, HOCl, desinfektion, anolyt, katholyt, kühlwasserdesinfektion, legionellenprophylaxe, hypochlorige säure, desinfektionsmittel, selbst herstellen, unterchlorige säure, elektrolyse, eca, eca-technologie, in-situ, händedesinfektionsmittel, flächendesinfektionsmittel, viruzide desinfektionsmittel, desinfektionsspender mit tropfschale, diaphragmalyse, elektrolyse von wasser, elektrolyseanlagen, elektrolyse chlor, elektrolyse mit salzwasser, elektrolytisches wasser, wasserelektrolyse
proton-IQ® securo Elektrolyseanlagen, HOCl, desinfektion, anolyt, katholyt, kühlwasserdesinfektion, legionellenprophylaxe, hypochlorige säure, desinfektionsmittel, selbst herstellen, unterchlorige säure, elektrolyse, eca, eca-technologie, in-situ, händedesinfektionsmittel, flächendesinfektionsmittel, viruzide desinfektionsmittel, desinfektionsspender mit tropfschale, diaphragmalyse, elektrolyse von wasser, elektrolyseanlagen, elektrolyse chlor, elektrolyse mit salzwasser, elektrolytisches wasser, wasserelektrolyse

Smart Green Buildings: Green Acclimation

Green Acclimation – die Referenz für energieeffiziente Raumklimatisierung

  • einzigartiges Bionik-Prinzip
  • reaktionsschnellste wasserbetriebene Flächenklimatisierung (Heizung & Kühlung)
  • höchste Behaglichkeit, keine Konvektion, kein Schimmel
  • für Allergiker (Hausstaub) empfehlenswert
  • in Lehmputz integriert mit nur 10 mm Putzstärke empfohlen: nur 1 K Verlust zwischen Vorlauf und Oberflächentemperatur
  • 30% effizienter als Fußbodenheizungen
  • auch geeignet für Wellnessanwendungen (Wärmebank, Tepidarium usw.)

Green Energy Systems: Green PVT-Tracking, Green Energy Fluid

Green PVT-Tracking – die Referenz für Umweltenergiewandlung

  • einzigartiges Bionik-Prinzip
  • reaktionsschnellste wasserbetriebene Photovoltaik-Thermie-Technologie (PVT) zur Wandlung jeglicher „Umweltenergie“ (z.B. Sonne, Regen, Wind)
  • bis zu 75% Mehrertrag gegenüber konventionellen PV-Anlagen (Ergebnis 2018: 1.491 kWh/kWp oder +68%)
  • Niedertemperatursystem für den kalten Vorlauf einer Wärmepumpe empfohlen
  • optimal für Eigenverbrauch
  • keine Überhitzung des thermischen Teilsystems möglich, keine Schadensgefahr
  • einzigartige Nutzungsmöglichkeit der sommerlichen Kältestrahlung nachts zur Gebäudekühlung

Green Energy Fluid – die Referenz für umweltschonende Wärmeübertragung, absolut neuartige und außergewöhnlich umweltfreundliche Wärmeträgerflüssigkeit für Sole/Wasser-Wärmepumpen auf Basis von Bio-Bernsteinsäure

  • hergestellt aus nachwachsenden, nicht genmanipulierten Pflanzen
  • weniger Stromverbrauch, effizientere Anlagenauslegung und weniger Kosten
  • ausgezeichneter Korrosionsschutz ohne zusätzliche Additive
  • extrem umwelt- und gesundheitsfreundlich
  • 99,9 % innerhalb von 10 Tagen biologisch abbaubar
  • geeignet für Geothermie-Projekte in Trinkwasserschutzgebieten
    50 % weniger CO2-Emissionen bei der Herstellung

Green Energy Systems: Energiespundwände, Kalte Nahwärme

Energiespundwände – die Referenz für energieeffiziente Geothermie

  • Doppelnutzung geplanter oder bestehender Stahlbauwerke möglich
  • kein Baugrundverbrauch und unsichtbar
  • Energiegewinnung aus unerschöpflichen Quellen wie Wasser / Boden / Grundwasser mit der nachgewiesenen höchsten Effizienz aller erdgekoppelten Sondensysteme
  • ganzjährig 100% Verfügbarkeit
  • Energiesysteme mit CO2-freier Heizung und Kühlung umsetzbar
  • (direkt oder indirekt über Wärmepumpen und/oder Kältemaschinen)
  • mehrfach ausgezeichnete Technologie (Bauwirtschaft & Wirtschaftsministerium)
  • Erfüllung aller klimapolitischen Vorgaben: u. a. vollständiger Rückbau im Bedarfsfall möglich;
    keine Umweltbelastungsgefahr im Betrieb (auch im Wasserschutzgebiet möglich)

Kalte Nahwärme-Netze – die Referenz für energieeffiziente Gebietsversorgungen

  • oberflächennahes, geothermisches Versorgungsnetz für eine regenerative Wärme- und Kälteversorgung
  • Erdwärmesonden mit bis zu -60% geringerer Bohrtiefe und -35% Kosteneinsparung gegenüber Doppel-U-Sonden
  • Energiespundwand-Systeme mit bis zu 2.000% höherer spezifischer Entzugsleistung in [W/m] gegenüber Doppel-U-Sonden
  • passive und/oder aktive Kühlung
  • 100% CO2-freie Versorgung

VISION GREEN SOLUTIONS

Shaping the future of water and energy

Wettbewerbsfähigkeit ist unser Ausgangspunkt, aber wir haben größere Ambitionen. Wir werden ein Beispiel dafür geben, wie sich die Energie- und Wasserindustrie verändern sollte. Wir werden Führungsstärke zeigen und Lösungen für eine kohlenstoffarme und ressourcenschonende Zukunft liefern. Wir werden das Unternehmen sein, das nach mutigen und besseren Lösungen sucht.

error: | VISION GREEN SOLUTIONS | Content is protected! All rights reserved!